Chronik der Düsseldorfer Tennisfreunde e.V.

Anfahrt

Clubanlage

Gastronomie

Vorstand

Trainer

Platzwart

Ausschüsse

Beiträge

Satzung

Sponsoren

Historie der DTF

Galerie


Historie der DTF

  • 1958 Bildung einer Tennisabteilung innerhalb der Jugendvereinigung "Fahr MIT". Tennisplätze wurden im alten Rheinstadion angemietet.
  • 24.11.1967 Gründungsdatum der "Düsseldorfer Tennisfreunde e.V." Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts in Düsseldorf.
  • 1974/1975 Planung für eine eigene Tennisanlage am Meisenweg in Düsseldorf-Unterrath.
  • 02.05.1976 offizielle Einweihung der neuen Tennisanlage mit fünf Ascheplätzen am Meisenweg durch den Düsseldorfer Oberbürgermeister Bungert.
  • 26.11.1976 Beschluss der Mitgliederversammlung zum Bau eines eigenen Clubhauses.
  • 05.03.1977 Grundsteinlegung des neuen Clubhauses.
  • April 1982 Einweihung des sechsten Ascheplatzes.
  • 25.08.2001 25-Jahr-Feier der DTF am Meisenweg. Festredner Oberbürgermeister Joachim Erwin.
  • 2002/2003 Grundsanierung und Neuaufbau der Tennisplätze 4-6.
  • 2007 Grundsanierung und Neuaufbau des Tennisplatzes 1.
  • 2011 Realisierung des "Energieprojektes" mit Neuinstallation einer Brennwertheizanlage mit Unterstützung über Solarkollektoren.

Chronik der Vorsitzenden

Michael Busch 1998-2016
Konrad Huse 1990-1998
Peter Dörper 1986-1990 (Ehrenmitglied)
Dr. Klaus Fiedler 1983-1986
Norbert Iseke 1968-1983 (Ehrenmitglied)

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken